Die aktuelle Informationen über Beschaffung ein Visum für eine Reise nach Kasachstan
   
 
  1. Original-Reisepass oder Kinderausweis. Der Reisepass soll mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein.
2. In Blockschrift oder mit Schreibmaschine ausgefüllter und persönlich unterschriebener Visumantrag.
3. Ein aktuelles Passbild, Format 3x4 cm.
   
   
   
  Bitte, auf 1 Blatt ausdrücken!  
     
   
 
  Touristenvisum (1-mallig, bis 30 Tagen, 2-mallig bis 60 Tagen)
Privatvisum ( bis 90 Tagen)
Transitvisum (1- und 2-mallig)
  Geschäftsvisum (inkl. Einladung und mit eigene Einladung, 1-, 2-, mehrmalllig, bis 720 Tagen)
  Arbeitsvisum
  Ab dem 1. August 2005 wird die Registrierung der Pässe der für drei Monate (90 Tage, einmalige Einreise) in die Republik Kasachstan einreisenden Personen während der Visumsausstellung bei den Konsulaten der Republik Kasachstan kostenlos durchgeführt.
Nach der Registrierung des Passes mit dem Visum und der Ausstellung des Migrationsausweises im Konsulat der RK ist der Besuch von Behörden des Innenministeriums bei der Ankunft in Kasachstan nicht notwendig.
e Passregistrierung der Bürger, die trotz der fehlenden Passregistrierung bei den Konsulaten der Republik Kasachstan die Grenze der Republik passieren, wird bei den Übergangsstellen vom Grenzschutz der Republik Kasachstan durchgeführt; falls die Passregistrierung von dem Grenzschutz der Republik Kasachstan nicht durchgeführt worden war, sollte man sich an die Migrationbehörde in dem Aufenthaltsort wenden.
 
   
     
  ::: Botschaft Kasachstan, Berlin www.botschaft-kaz.de
  ::: Aussenstelle der Botschaft Kasachstan, Bonn Telefon: 0228-40 38 70
  ::: Generalkonsulat Kasachstan, Frankfurt Telefon: 069/ 9714670, 069/ 9714680
  ::: Aussenministerium der Republik Kasachstan www.mfa.kaz
  ::: Auswertiges Amt www.auswaertiges-amt.de
  ©jm-konzept 2012 impressum